Cypripedium ‘Ulla Silkens’ - Frauenschuh

3546

Ergebnis einer Kreuzung einer amerikanischen rosa-roten Sorte (Cypripedium reginae) und einer gelben Sorte, die in Russland und im Himalaya heimisch ist (Cypripedium flavum). Das Ergebnis ist eine schöne Blüte mit weißen bis rosafarbenen Blütenblättern, die mit unterschiedlich vielen roten Flecken gesprenkelt sind. 

Mehr Infos

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels bis zu 2 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 2 points die umgewandelt werden können in einen Gutschein im Wert von 0,40 €.


23,49 €

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

AngebotEasy Garden
FarbeLila-rosa
BlütezeitMai, Juni
Wuchshöhe50-70 cm
StandortHalbschatten
WinterhartWinterharte (-30°C)
Presentation1 Liter Topf, blühreife Pflanze, 1-2 Triebe

Mehr Infos

Pflanzung

Die Cypripedium ist eine Gartenorchidee, die, was ihren Nährboden betrifft, eine der anspruchsvollsten ist. Wenn Ihr Boden sehr kompakt oder lehmig ist, empfehlen wir Ihnen, ein Pflanzloch auszuheben. Graben Sie ein ca. 40 cm tiefes Loch, bedecken Sie den Boden mit einer Dränageschicht (Lavastein oder kleine Kieselsteine) und füllen Sie es mit dem hiernach empfohlenen Nährboden auf. Die Cypripedium fühlt sich wohl in Böden, die arm an organischer Substanz und gut dräniert sind. Es wird empfohlen, den Boden mit (mindestens 50%) mineralischem Nährboden aufzulockern, wie Sand, Argex, Perlit oder im Idealfall Lavastein (Vulca). Als organische Substanz können Sie etwas fein zerkleinerte Tannenrinde, einen Kompost aus Blättern oder Kokosfasern hinzufügen. Es ist wichtig, dass die Rhizome der Cypripedium im Sommer nicht austrocknen, aber auch, dass sie im Winter nicht unter Wasser stehen. Die verschiedenen mineralischen Nährböden gewähren im Sommer einen guten Rückhalt der Feuchtigkeit und begünstigen während des Winters eine gute Dränage.

 

Sonnenbestrahlung

Für die Cypripedium im Garten empfehlen wir, einen kühlen Ort, schattig oder halbschattig zu wählen. Eine Sonnenbestrahlung an den wärmsten Stunden des Tages ist zu vermeiden.

Wachstumsphase

Die Cypripedium, eine winterharte Orchidee, ist sehr kälteresistent. Die Mehrheit der Arten widersteht problemlos Temperaturen bis unter -30°C. Während des Winters bleibt die Pflanze in der Form eines Rhizoms bestehen und erfordert keinerlei besonderen Schutz.

Die neuen Triebe der Cypripedium kommen allgemein im Laufe des Monats April hervor. Nachdem das Wachstum einsetzte, schreitet der Pflanzenwuchs sehr schnell voran; nach 3 bis 5 Wochen ist das Blattwerk herangewachsen. Die Blüte erstreckt sich von Ende April bis Anfang Juni. Am Ende des Sommers vergilbt das Blattwerk und verwelkt dann, bevor es vollständig abfällt. Die Cypripedium geht dann in die Winterruhe.

Im Laufe der Jahre und der aufeinanderfolgenden Wachstums- und Ruhezyklen wird die Cypripedium stärker und vermehrt sich auch dank der jährlichen Bildung neuer Sprossen.

 

Weitere Informationen über den Anbau von Cypripedium finden Sie in unserem Blog "Wo und wie pflanze ich meine Frauenschuh-Orchidee?"

Entdecken Sie auch unsere gebrauchsfertigen Substrate für ein optimales Ergebnis :

Blumenerde für Cypripedium, Dactylorhiza, Epipactis, gebrauchsfertige Mischung (5 Kilo-Sack): Reicht für das Pflanzen von 2 Gartenorchideen.

Lavastein (5 Kilo-Sack): Diese Menge (genutzt im Verhältnis 1/3) ist ausreichend für das Pflanzen von 5 bis 6 Gartenorchideen.

 

Comments ()

14 other products in the same category:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Ähnliche Blogposts